SGM II – TSV Herbolzheim

  • 7. Oktober 2018

SGM muss sich erneut mit Remis zufrieden geben

8.Spieltag | Kreisliga B
SGM II – TSV Herbolzheim 0:5 (0:5)
Manchmal sagen Trainer in der Halbzeitpause etwas wie: Jungs, es steht 0:0, da ist noch nichts verloren. Heute war das anders. Heute stand es nicht 0:0, sondern 0:5. Um hier aufzuzählen, wie viele Fehler in Halbzeit 1 gemacht wurden, fehlt mir zum einen die Lust, zum anderen darf ich unser Stadionheft nicht überlasten. Seitentechnisch. Also fang ich anders an. Mit der Halbzeitansprache. Denn danach schien der ein oder andere doch noch aufgewacht zu sein, manch einer schien tatsächlich sogar Fußball spielen zu wollen. Doch welche Worte hatten Coach Helmut Halter und Stefan Rüdele gefunden, die uns nach einer Nicht-Leistung mit Fehlpässen, individuellen Fehlern im Aufbauspiel und ohne Zweikampfführung wieder in die Spur bringen sollten. Es wurde genau angesprochen, was Wir in Hälfte 1 haben vermissen lassen. Konzentration, Einsatz, Zweikampfverhalten, Wille.
Das positive an diesem Tag? IN Hälfte zwei haben wir es geschafft, 45 Minuten ohne Gegentreffer zu bleiben. Außerdem spielten wir ab und an sogar nach vorne. Zwar hatten die Gäste aus Herbolzheim immer noch massenhaft mehr Chancen, aber Aushilfskeeper Florian Klotz (danke an dieser Stelle, an dir lag`s mit Sicherheit nicht) hatte was dagegen. Immer wieder konnte er beste Möglichkeiten der Gäste vereiteln. Und Wir haben an diesem Sonntagnachmittag leider so viel Torgefahr ausgestrahlt wie Dennis Diekmeier in 10 Jahren Bundesligafußball. Keine. Nicht mal ein Elfmeter konnte uns den Ehrentreffer sichern. Aber dafür war das Wetter schön.
Es spielten: Florian Klotz – Florian Schill – Michael Nied – Sanel Hamidovic – Markus Berger – Marius Kluin – Alexander Ertel – Ömer Pamukcuoglu – Cem Yumruk – Cihan Yumruk – Maurice Carl
Eingewechselt: Coskun Yumruk – Tobias Wachtler – Maximilian Gera – Björn Schaffroth

Nächste Spiele:
9. Spieltag:
Sonntag, den 14.10.2018
SV HN am Leinbach II – SGM II 13:15 Uhr
FC Möckmühl – SGM I 15:00 Uhr

WIR.

zurück