SGM kassiert 3. Saisonniederlage!

  • 29. April 2019

23. Spieltag

SGM Neudenau/Siglingen – SGM Stein/Neuenstadt/Kochertürn 2:1 (0:1)

Am 23. Spieltag war die SGM zu Gast in Neudenau. Von Beginn an entwickelte sich ein eher kampfbetontes Spiel mit wenig spielerischen Akzenten. Die SGM kam wie in den letzten Spielen nicht richtig in die Partie, konnte aber durch Marius Kluin Mitte der ersten Halbzeit nach einem Freistoß in Führung gehen. Danach wurden die Gastgeber immer besser und hatten zwei gute Möglichkeiten zum Ausgleich. Es blieb zur Pause aber bei der knappen Führung für die SGM.
Nach dem Seitenwechsel plätscherte das Spiel so vor sich hin, mit wenigen Höhepunkten auf beiden Seiten. Die SGM versäumte es mit dem zweiten Treffer auf die Siegerstraße zu kommen und so drehte die Heimelf durch zwei Elfmeter innerhalb von fünf Minuten die Begegnung. Zwar hatte die SGM noch zwei Großchancen zum erneuten Ausgleich, Kris Heiler verzog aber leider beide Male. So blieb es beim 2:1 und die Braasch-Elf fuhr mit leeren Händen nach Hause.
Keine gute Leistung unserer Jungs und letztendlich kein unverdienter Sieg für Neudenau/Siglingen.

Aufstellung: Seeber – Frisch, Benner, Rüdele(T.Mall), Kress – D. Waczowicz, Kluin, Ertel(Haussler) – S. Schmelcher(Gueye), Heiler, Gülbahar; AW: Nied, Bolch, M. Schmelcher

Das B-Team unterlag beim Tabellenvierten aus Herbolzheim mit 4:1. Der zwischenzeitliche Ausgleich durch Ufuk Celik hielt leider nur zwei Minuten, ehe die Gastgeber noch vor der Pause auf 3:1 davonzogen. Am Ende eine verdiente Niederlage der SGM II.